Zur Sinn-Frage im Leben

Gibt es einen Lebenssinn?

Spätestens wenn Schwierigkeiten im Beruf auftreten, in einer Krise, bei schweren Erkrankungen oder jenseits der Lebensmitte, wenn die leiblichen Kräfte abnehmen und wir aufgrund der andauernden Belastungen leiden, tritt das Gefühl der Ohnmacht auf und wir stellen uns die Frage, ob es im Leben und im Leiden einen Sinn gibt:

 

Insbesondere Menschen, wie Erzieher/Innen, Pädagogen/Innen, Altenpfleger/Innen, Ärzte/innen und Therapeuten/Innen, die tagtäglich mit Menschen arbeiten, stoßen in der heutigen Zeit häufig an die eigenen Grenzen, weil die Lebensverhältnisse undurchschaubarer und die menschlichen Herausforderungen und Fragestellungen komplexer geworden sind.